Größter Waldrutschenpark Europas entsteht in den österreichischen Alpen

Am Bewegungsberg Golm in Vorarlberg entsteht ein neuer Waldrutschenpark. Er wird der größte seiner Art in Europa sein: Sieben Rutschen mit insgesamt 350 Rutschenmetern verkürzen Besuchern den Weg hinab vom Berg. Die längste Rutsche ist 80 Meter lang, die kürzeste immer noch 30 Meter. Die unterschiedlichen Rutschen werden aus Edelstahl gefertigt, sind oben geschlossen und haben einen Durchmesser von 80 Zentimetern. Sie zeichnen sich durch überdachte Ein- und Ausstiege aus, wodurch der Waldrutschenpark auch bei Schlechtwetter geöffnet sein wird. Über Sichtfenster können alle ab sechs Jahren dennoch die außergewöhnliche Aussicht erleben, während es nach unten geht. „Der Waldrutschenpark verbindet ein Naturerlebnis mit großem Familienspaß“, so Hannes Jochum, Geschäftsführer vom Bewegungsberg Golm: „Wir setzen damit einen weiteren Schritt zum Ausbau unseres Angebots im Sinne eines nachhaltigen Ganzjahrestourismus.“

Die Details zum Waldrutschenpark:

Ort:                                           Vandans in Vorarlberg (Österreich)
Anzahl der Rutschen:            7
Längen der Rutschen:           30 Meter, 2×40 Meter, 2×50 Meter, 60 Meter, 80 Meter
Gesamtlänge der Rutschen:    350 Meter
Durchmesser der Rutschen:   80 Zentimeter
Höhenmeter:                             500 Meter
Investitionskosten:                   690.000 €
Bauzeit:                                     Juli-September 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.